Neue Fixpunkte für die Verkehrsbetriebe Glattal AG (VBG)

terra vermessungen ag aktuelles vbg fixpunktnetz 2

Für die Planung und Durchführung zukünftiger Unterhaltsarbeiten an der Gleisinfrastruktur wurde die terra® von der VBG beauftragt, das gesamte Streckennetz der Verkehrsbetriebe Glatttalbahn neu zu vermessen. Dies umfasste einerseits die Neubestimmung sämtlicher Fixpunkte (Gleisversicherungspunkte) und andererseits basierend auf dem neuen Fixpunktnetz die Aufnahme der Schienenachsen über das gesamte Streckennetz.

Das neue Netz wurde im Zuge dieser Neubestimmung in den Bezugsrahmen LV95 / LN02 überführt. Die Realisierung der horizontalen Lagerung erfolgte mit 15 Stützpunkten, welche entlang des rund 12 km langen Schienennetzes mittels langstatischer GNSS-Messungen bestimmt wurden. Die Höhen wurden nivellitisch an die kantonalen Höhenfixpunkte angeschlossen. Die Gleisversicherungspunkte, welche analog des Systems SBB materialisiert sind, wurden basierend auf die GNSS-Punkte tachymetrisch eingemessen und in einem Gesamtausgleich ausgewertet. Die erreichte Genauigkeit (absolut) lag über den gesamten Streckenverlauf bei +/- 4mm.

Basierend auf dem neuen, zwangsfreien Fixpunktnetz wurden die Gleisachsen (insgesamt rund 24km) in definierten Abständen aufgenommen. Diese Daten erlauben es der VBG, die Achsen ihres Streckennetzes neu zu berechnen und bilden eine wertvolle Grundlage für die anstehenden Unterhaltsarbeiten.

Wir bedanken uns bei der VBG für den interessanten und herausfordernden Auftrag.

Kontakt

terra vermessungen ag
Obstgartenstrasse 7
CH-8006 Zürich

terra vermessungen ag
Ahornweg 3
CH-5504 Othmarsingen